Wann braucht mein Kind Frühförderung?

Liebe Eltern, machen Sie sich Sorgen um Ihr Kind, da es vielleicht...

  • Schwierigkeiten beim Drehen, Krabbeln, Sitzen, Stehen, Laufen, Hüpfen oder Klettern hat?
  • Schwierigkeiten beim Greifen und Hantieren hat?
  • Nicht spielt oder kein altersgemäßes Spielverhalten zeigt?
  • Noch nicht oder nur schwer verständlich spricht?
  • Unruhig, zappelig, überdreht, ängstlich, schreckhaft oder teilnahmslos ist?
  • Beim Malen, Schneiden, Basteln ungeschickt ist?
  • Unkonzentriert, leicht ablenkbar, wenig ausdauernd ist?
  • Schwierigkeiten im Umgang mit anderen Kindern oder Erwachsenen hat?

Wenden Sie sich an uns, wenn Ihre Kinder besondere Bedürfnisse haben...

  • Kinder mit Entwicklungsrückstand
  • Kinder mit körperlicher Behinderung
  • Kinder mit geistiger Behinderung
  • Kinder mit Hör- und Sprachproblemen
  • Kinder mit Schwierigkeiten in der Wahrnehmung
  • Kinder mit orthopädischen Problemen
  • Kinder mit traumatischen Erlebnissen

Frühförderung wendet sich an alle Eltern, deren Kinder während der ersten Lebensjahre bei ihrer körperlichen, kognitiven, sprachlichen, emotionalen und sozialen Entwicklung Unterstützung durch frühe Hilfe brauchen.

Im interdisziplinären Team unserer Frühförderstelle arbeiten qualifizierte Mitarbeiter aus den Bereichen Psychologie, Heilpädagogik, Physiotherapie, Ergotherapie und Logopädie.

In unserem offenen Beratungsgespräch können Sie sich mit Ihren Sorgen und Bedenken bezüglich der Entwicklung oder des Verhaltens Ihres Kindes an uns wenden. Gemeinsam mit einem unserer erfahrenen Mitarbeiter finden wir den Weg für die Besten Entwicklungschancen Ihres Kindes.

Wie bekommt mein Kind Frühförderung?

Erstgespräch

Sie melden sich telefonisch bei uns oder sprechen einer unserer Therapeuten vor Ort im Kindergarten an. Unsere Psychologin ruft Sie dann baldmöglichst zurück und vereinbart einen Termin für ein Erstgespräch.

Im sogenannten Offenen Beratungsangebot nehmen wir uns Zeit für Ihr Kind und Sie. In diesem unverbindlichen, ersten Gespräch haben Sie Gelegenheit, Ihr Anliegen ausführlich zu schildern und Ihre Fragen zu stellen. In einem ausführlichen Anamnesegespräch werden alle entwicklungsrelevanten Bereiche abgefragt und durch gezielte Beobachtung des Kindes ergänzt.

Wenn festgestellt wird, dass Ihr Kind Unterstützung benötigt, werden die Förderungsmöglichkeiten mit Ihnen besprochen. Wenn Sie sich für Frühförderung entscheiden, wird in Absprache mit dem Arzt des Kindes ein individueller Förder- und Behandlungsplan erstellt. Sobald die Genehmigung des Bezirk Schwabens vorliegt, kann die Förderung beginnen.

Auch die Kosten für das Offene Beratungsangebot werden vom Bezirk Schwaben übernommen.


Eingangsdiagnostik

Zweck dieser mehrdimensionalen Diagnostik ist es, sich gemeinsam mit Ihnen ein umfassendes Bild von Ihrem Kind in seiner Lebenswelt zu machen. Die Methoden sind testpsychologische Untersuchungen mit standardisierten Verfahren, Screenings, Fragebogen und Beobachtung verschiedener Fachdisziplinen auf der Grundlage einer anfangs erhobenen gründlichen Anamnese.

Eingangsdiagnostik als kooperativer Prozess

Die Diagnostik im Rahmen der Frühförderung wird als kooperativer Prozess zwischen Arzt und den unterschiedlichen Fachdisziplinen der Frühförderung verstanden. Die Beobachtungen und Testergebnisse der Mediziner, Psychologen, Heilpädagogen, Ergotherapeuten, Physiotherapeuten und Logopäden werden zu einer Gesamtdiagnostik verschmolzen.


Förderung
Therapie
Behandlung

Die Komplexleistung Frühförderung erfolgt aus einer Hand, entweder bei uns in der Frühförderstelle oder mobil im Kindergarten oder Ihnen zu Hause.

Die Therapie führt die pädagogisch-psychologischen und medizinisch-therapeutischen Leistungsbestandteile der interdisziplinären Frühförderung inhaltlich und organisatorisch zusammen. Dadurch wird gewährleistet, dass Sie für Ihr Kind und Ihre Familie die bestmöglich abgestimmte Leistung durch ein erfahrenes interdisziplinäres Team erhalten.

Kostenträger

In der Regel trägt die Kosten der offenen Beratung und der Frühförderung der Bezirk Schwaben und die Krankenkassen. Es gibt keinerlei Zuzahlung, die die Familien leisten müssen.

Unsere Fachbereiche für die maßgeschneiderte Förderung

Die Förderung Ihres Kindes erfolgt stets in engster Zusammenarbeit mit Ihnen, den Eltern, als Hauptbezugspersonen. Wir begleiten, beraten und unterstützen Sie und Ihre Familie bei den alltäglichen Fragen des Umgangs mit den besonderen Bedürfnissen Ihres Kindes, sowie in möglichen Krisen- oder Belastungssituationen.

Psychologie & Psychotherapie

Das Kind mit seinen individuellen Besonderheiten besser verstehen und frühzeitig fördern.

Heilpädagogik

Die Sozial- und Persönlichkeitsentwicklung der Kinder wird positiv beeinflusst.

Sozialpädagogik

Beratung bei schwierigen Familienverhältnissen oder wenn psychosoziale Belastungen verarbeitet werden müssen.

Ergotherapie

Größtmögliche Handlungskompetenz und Selbständigkeit des Kindes ermöglichen.

Logopädie

Spielerisch kommunikatives Verhalten und Sprache aufgebauen und erweitern.

Physiotherapie

Wir unterstützen die Entwicklung in der Aufrichtung und die selbständige Fortbewegung uns anvertrauter Kinder mit Herz, Verstand und Hand.

Adresse

Interdisziplinäre Frühförderstelle Lauingen GbR
Geiselinastraße 13
89415 Lauingen

Telefon: 09072-953900
Fax: 09072 - 701151
EMail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Bürozeiten

Unser Büro ist besetzt:
Mo: 14 - 17 Uhr
Di bis Do: 13 - 17 Uhr

Wenn wir Ihren Anruf nicht persönlich entgegennehmen können, sprechen Sie uns bitte auf den Anrufbeantworter.

Therapiestunden nach Vereinbarung.